20.05.2018

Sie befinden sich hier: News -> 


Hobelbank Trainingswoche 2017 für unsere Lehrlinge
21/09/17

Einsatz von Handwerkzeugen an der Hobelbank“

1. Kurzbeschreibung:

Im Wifi Hohenems absolvierten unsere Lehrlinge Alina Feiertag und Samuel Lässer (1. Lehrjahr) vom 21. bis 25. August 2017  und Daniel Klose (1. Lehrjahr) und Phillip Gamper (2. Lehrjahr) vom 28. August bis 01.  September 2017  eine Trainingswoche, um elementare, manuelle Werkzeugtechniken zu lernen und zu vertiefen.

In diesem 40-stündigen Lehrgang arbeiteten die Lehrlinge an einem Kleinmöbel (siehe Zeichnung des Shaker-Step-Stools), um die zuvor detailliert besprochenen Werkzeugverwendungskenntnisse anzuwenden. Meist verwenden wir Handwerkzeuge ja eher intuitiv. Und hier setzt der Lehrgang an: Wie setze ich Werkzeuge rational und optimal ein? Was sind die wichtigsten Regeln, die es zu beachten gibt bei der Verwendung einer Säge, eines Hobels, eines Streichmaßes, eines Hammers etc.. Abseits des eigentlichen Handwerks wurde an Arbeitshaltungen gefeilt wie Ordnung, Werkzeugpflege, Kommunikation und die Arbeit selbstständig erkennen , wofür Training mit Ausdauer notwendig ist. Der Lehrgang vermittelte handwerkliches Basiskönnen für Tischler sehr motivierend, da moderne Medien in den Unterricht genauso miteinbezogen wurden z.B. bietet Youtube eine Fülle von handwerklich hochinteressanten Techniken und Arbeitsabläufen an.

2. Inhalte:

Jeder Arbeitstag hatte ein Überthema (z.B. Ordnung), das immer wieder während des ganzen Tages bewusst wahrgenommen wurde. Dieser Fokus wurde ergänzt durch Inhalte zu Werkzeugverwendungstechniken. Folgende praktische Tätigkeiten analysierten wir (nach einem didaktischen Konzept, das immer die wichtigsten 7 Punkte in Anwendung und Wartung eines Handwerkzeuges hervorhebt):

· Hobelbank als Basiswerkzeug

· winkeln (Winkelhaken und verschiedene Ausprägungen von Winkelwerkzeugen)

· sägen (westliche und asiatische Sägen mit Sägeübungsreihen)

· stemmen (Stemmeisen und „Wie schärfe ich perfekt?“)

· hobeln (verschiedene Hobelarten mit Basisübungen am Putzhobel)

· messen & anreißen (Meterstab & Streichmaß)

· hämmern & nageln (Hammertechniken)

· leimen & zwingen (Leimarten & Vorgangsweise mit Kontrolle des Ergebnisses)

 

3. Bildungsziele:            

Die TeilnehmerInnen haben nach diesem Lehrgang eine feinere Wahrnehmung für:

    Handwerkzeuge

    Handarbeitstechniken

    Grundeinstellungen zur Arbeit (persönliche Energiestation, Work-Life-Balance)

    Arbeitshaltungen (Ordnung, Wartung, Kommunikation)

    Arbeitsabläufe

 

gemacht und erdacht von

Alexander Karu





Lenz-Nenning Möbelhandwerk Gesellschaft m.b.H. Mähdergasse 18 A-6850 Dornbirn Tel: +43 5572 23065-0 Fax: +43 5572 22657-32